· 

Woche 13 (29.1.17-04.02.17)

Diese Woche ging es wieder Schlag auf Schlag! Im Eingangsbereich haben wir den alten Teppich entfernt und angefangen neue Plättli zu legen. Auf der Treppe haben wir den Teppich weggenommen, um den Stufen einen neuen Anstrich zu verpassen. Nachdem allerdings die Klebreste entfernt waren, kam die Jahreszahl "1901" zum Vorschein. Somit wissen wir jetzt, dass das Haus vor 117 Jahren gebaut wurde! Stellt euch vor, was seitdem alles passiert ist! Mein Grossvater wurde 1906 geboren, 2 Weltkriege, Autos und Flugzeuge gehörten damals noch zu den Neuheiten, etc.... Aber offensichtlich ist uns in den letzten 117 Jahren die Fähigkeit so detailverliebt zu bauen verloren gegangen. Heute wäre es schwer jemanden zu finden, der all die Schnörkel und Schnitzereien ausführen könnte und zahlen könnte man das sowieso nicht.

Ausserdem haben jetzt fast alle Badezimmer einen farbigen Akzent und alle Zimmer, bis auf eines im 2ten Stock, haben schon den neuen Parkett drinnen. Damit unseren Heinzelmännchen nicht die Arbeit ausgeht, muss ich wohl mal Gas geben und die beiden Küchen für die Ferienappartments im Dachstock bringen. Da die Küchen vom wohlbekannten blau-gelben Schweden kommen, ahnt man dass es sich dabei um einen Haufen Einzelteile handelt, die mit viel Gefluche in zwei brauchbare Küchenzeilen umgewandelt werden sollen. Mein Plan wäre also nächste Woche an einem Nachmittag zwischen Billy, Metod und Co. eine Schnitzeljagd abzuhalten. Wünscht mir Petri Heil für diese Jagd und stabile Nerven!

Write a comment

Comments: 0